Kompressoröl – So wählen Sie das richtige Schmiermittel

kompressor oel und kompressor oelwechselAuch Kompressoren möchten richtig geölt werden. Es stellt sich nur die Frage, welches Öl verwendet werden darf und wie oft ein kompletter Ölwechsel durchgeführt werden muss.

In diesem Artikel wird Ihnen geschildert, wie Sie den Ölwechsel durchführen, wann die Zeit dafür reif ist, welche Eigenschaften das Öl mitbringen muss und wo Sie es kaufen können.

Welche Kompressoren benötigen das Zugeben von Öl

Nicht jeder Kompressor benötigt Öl, so gibt es zwei grundlegend verschiedene Arten von Kompressoraggregaten. Der ölfreie Kompressor, der gänzlich ohne Ölschmierung auskommt, ist meist von minderer Qualität. Die Lebensdauer dieser Geräte ist und bleibt kurzlebiger als der Aggregat, der mit Öl geschmiert wird.

Die Druckluftkompressoren, die mit Ölschmierung funktionieren, sind deutlich langlebiger. Die Geräte sind optimal geschmiert und erreichen so deutlich niedrigere Reibwerte. Zu erkennen sind die Geräte an der Füllstandanzeige des Öles.

Sie benötigen Hilfe bei der Kompressorwahl? Unsere Kompressor Kaufberatung hilft Ihnen sicher weiter!

So checken Sie den Ölstand

Der Ölstand wird von Hersteller zu Hersteller anders angezeigt. Doch meist ist es ein Messstab wie beim KFZ, bei dem Sie den Ölstand ablesen können. Auch häufig ist ein kleines Auge, indem Sie sehen, wie hoch der Füllstand ist.

Einige Hersteller bieten andere Anzeigenarten an: schauen Sie einfach in Ihrer Bedienungsanleitung, nach der Füllstandanzeige. Ist das Öl unter dem Minimum, so füllen Sie einfach welches nach.

Kompressor Ölwechsel – So geht’s

So wie Ihr KFZ sollte auch ihr Kompressor einen Ölwechsel erhalten. Wir empfehlen eine Wechselperiode von einem Jahr. Je nach Kompressor Anwendungsgebiet und angeschlossenem Kompressor Zubehör wie beispielsweise Druckluftwerkzeuge sollte die Wechselperiode häufiger geschehen (bei starker Beanspruchung beispielsweise). Nachfolgend zeigen wir Ihnen in wenigen Schritten, wie der Ölwechsel von statten geht.

  1. Ölwanne nehmen
  2. Ölablassschraube entfernen
  3. Öl ablassen
  4. Reinigen
  5. Neuen Dichtring auf Ölablassschraube
  6. Öl einlaufen lassen bis zur ¾ Grenze
  7. Öleinlaufventil dicht verschließen

Spezielles Kompressoröl – Muss das denn sein?

Viele Kompressorbesitzer fragen sich, ob Sie zwingend das teure Kompressoröl kaufen müssen. Schließlich ist gutes 0W40 Motoröl ein ausgezeichneter Schmierstoff für große Motoren und ist fast 80 % günstiger.

Nun sollte man wissen, dass Motoröle komplett andere Eigenschaften haben, wie Kompressormotoren. Kompressoren haben eine komplett andere Betriebsart und sind auf die Schmierung der speziellen Kompressoröle angewiesen. Sie können normales Motoröl verwenden, nehmen sich damit jedoch Garantieansprüche und Lebensdauer des Kompressors.

Eigenschaften von Kompressoröl auf einen Blick

  • Oxidationsstabilität
  • Verkokungsneigung
  • Flüchtigkeit
  • Viskosität
  • Viskositäts-Temperatur-Verhalten
  • Korrosionsschutz
  • Verschleißschutz

Bestseller von Kompressor Öl

* Affiliate Links:

Einhell Kompressor TH-AC 240/50/10 OF (1500 W, 240 l/min Ansaugl., 50 l Kessel, 10 bar max. Betriebsdruck, öl- und wartungsarm, Druckminderer, Manometer)
  • 1.500 Watt für leistungsstarke und universelle Druckluftaufgaben
  • Druckminderer mit Schnellkupplung für geregelten Kesseldruck bis 10 bar
  • Stehende Bauweise, platzsparend
  • Komfortable Entnahme des anfallenden Kondenswassers
  • Vibrationsgedämpfter Gummistandfuß für geringe Geräuschentwicklung und leichtlaufende Kunststoffräder
ab 139,95 Euro
Bei Amazon kaufen
MANNOL Compressor Oil ISO 100 Industrieöl Kompressor 1L MN2902-1
  • Mannol Compressor Oil ISO 100 - Verdichteröle mit geringen Verdampfungsverlusten gemäß DIN 51.506 und hoher Alterungsstabilität. Einsatz in fahrbaren Luftverdichtern und einstufigen Hub- und Drehkolbenverdichtern, Schrauben-, Kolben- und Rotationsverdichtern.
  • Industrieöle > Kompressorenöle
  • DIN 51 506 VBL, VCL & VDL, ISO 100, ISO L DAA, DAB, DAG & DAH
  • Artikelnummer: MN2902-1
ab 5,39 Euro
Bei Amazon kaufen
DEMA Kompressor 24 Liter mit Öl
  • Kesselgröße: 24 Liter
  • Laufräder Ø 12 cm
  • Anschluß an 220-240 Volt / 50Hz 16A
  • Motorleistung P1: 1,5 KW / 2 PS
  • Max. Ansaugleistung: ca. 240 l/min
ab 119,00 Euro
Bei Amazon kaufen
Einhell TH-AC 200/24 OF Kompressor (1.100W, 140 l/min Ansaugl., 24l Kessel, 8bar max. Betriebsdruck, öl- und wartungsfrei, Druckminderer, Manometer)
  • 1.100 Watt für leistungsstarke und universelle Druckluftaufgaben im mobilen Einsatz
  • Druckminderer mit Schnellkupplung für geregelten Kesseldruck
  • Sicherheit und Langlebigkeit durch hochwertige und langlebige Komponenten
  • Leichtlaufende Kunststoffräder und Haltebügel mit Softgriff
ab 99,95 Euro
Bei Amazon kaufen
RAVENOL Kompressoren-Öl VDL 100 (5 Liter)
  • Einsatz in stationären und mobilen Kompressoren, Umlaufschmierung von Triebwerken und in Dieselmotoren
  • Spezifikation: VBL, VCL
  • ATLAS COPCO, AUDI, ALUP, CompAir, FIAC, FINI, KAESER
  • RAVENOL Produkte "Made in Germany since 1946" sind heute in nahezu 90 Ländern weltweit als Premium Schmierstoffe von höchster Qualität bekannt
ab 39,95 Euro
Bei Amazon kaufen