Kompressor Ölfrei – Vorteile, Nachteile, Kaufberatung und mehr

Ölfreie Kompressoren im TestÖlfreie Kompressoren sind meist günstiger, als ölgeschmierte Druckluftkompressoren. Sie bieten auf den ersten Blick viele Vorteile und sind vor allem für Lackierer und Airbrusher sehr interessant.

In diesem Artikel erfahren Sie, warum dies so ist, welche Vorteile der Kompressor wirklich hat und welche Nachteile sie hierfür in Kauf nehmen müssen.

Kaufberatung – Kompressor Ölfrei

Ölfreie Kompressoren sind erst seit wenigen Jahren auf dem Markt. Die meisten Druckluftkompressoren in dieser Klasse mit Druckluftkessel laufen meist mit Öl, in dieser Bauweise versprechen sich die Hersteller bessere Schmierungen und dadurch weniger Reibung. So wird sichergestellt, dass der Kompressor eine längere Lebensdauer aufweist.

Ölfreie Kompressoren kommen gänzlich ohne Schmierung aus. Dadurch haben sie jedoch nicht die gleichen Leistungsdaten, als ölgeschmierte Kompressoren. Wer Druckluftwerkzeuge nutzt, sollte sich einen ölgeschmierten Kompressor kaufen, da ölfreie Kompressoren mit über 200 l/min Ausgabeleistung sehr teuer sind. Wenn Sie nur Pumparbeiten, Lackierarbeiten und Druckluftarbeiten, wie beispielsweise Ausblasen oder Sandstrahlen möchten, ist der ölfreie Kompressor perfekt!

Nutzen Sie unser Kompressor Vergleich um eine schnelle Übersicht über die verschiedenen Typen zu erhalten.

Bestseller der ölfreien Kompressoren

Ölfreie Kompressoren gewinnen in den letzten Jahren an großer Beliebtheit. Aufgrund dessen wächst das Angebot stetig. Kunden, die sich für diesen Verdichtertyp interessieren, können Sich mit diesem großen Produktsortiment bedienen. Nachfolgend haben wir eine Übersicht über die aktuellen Bestseller von Amazon vorbereitet.

* Affiliate Links:

Güde 50077 Airpower 180/08 Kompressor (1,1kW, S3, ölfrei, 140l/min Liefermenge, 8 bar, 2,5M Schlauch)
  • 1100 W Motor für ausreichende Leistung bei Ihren mobilen Anwendungen
  • ölfreies und dadurch wartungsfreies Aggregat
  • praktischer Tragegriff sorgt für höchstmögliche Mobilität
  • inkl. 2,5 m Druckluftschlauch mit Schnellkupplung
  • inkl. großem Zubehör-Set bestehend aus Ausblaspistole, Reifenfüller, Ballfüllnadel und 3 Ventiladaptern
ab 71,00 Euro
Bei Amazon kaufen
Güde Kompressor AIRPOWER 190/08/6, 50089
  • max. Leistung: 1,1 kW
  • Zylinder / Aggregat: 1/Ölfrei
  • Ansaugleistung: ca. 190 l/min
  • max. Druck: 8 bar, Kesselvolumen: 6 l
  • Lieferumfang: Kompressor, Ausblaspistole, 5 m Spiralschlauch, Reifenfüller, Ballfüllnadel, Adapter für Fahrradventile, Adapter für Luftmatratzen
ab 93,82 Euro
Bei Amazon kaufen
Aerotec Kompressor Airliner 5 Go, leistungsstarker Druckluft-Kompressor, ölfreier Kolbenkompressor mit 10-bar Kesseldruck, Art.-Nr. 200680.0
  • Robust und verlässlich: Der tragbare Montage-Kolbenkompressor verfügt über ein wartungsfreies 1 -Zylinder -Aggregat
  • Mobil und ergonomisch: Durch den Alu-Tragegriff und den verstellbaren Trageriemen kann der Kompressor bequem transportiert werden
  • Bedienungsfreundlich: Der mitgelieferte Druckregler dient zur genauen Abgabedruckeinstellung und verfügt über eine übersichtliche Bedieneinheit
  • Platzsparend: Der Kompressor ist besonders flach und kompakt gebaut und kann sowohl stehend als auch liegend betrieben werden
  • Lieferumfang: 1x Aerotec Kompressor Airliner 5 Go, 1x Tragegurt, 1x Bedienungsanleitung
ab 112,50 Euro
Bei Amazon kaufen
Einhell Kompressor TH-AC 240/50/10 OF (1,5 kW, 50 L, Ansaugleistung 240 l/min, 10 bar, ölfrei, stehende platzsparende Bauweise)
  • Starker Ölfreier und Servicearmer 1.500 Watt Kompressor für vielseitige und dauerhafte Druckluftaufgaben
  • Manometer mit Schnellkupplung für geregelten Kesseldruck bis 10 bar
  • Maximale Sicherheit durch Druckschalter, Rückschlag- und Sicherheitsventil und komfortable Wartung durch gut erreichbaren Entwässerungshahn
  • Vibrationsgedämpfte Gummiräder und 2 Gummistandfüße für geringe Geräuschentwicklung und größtmögliche Mobilität
  • Grosser robuster 50 Liter Druckbehälter für genügend Luftvorrat mit 10 Jahren Garantie gegen Durchrostung
ab 143,48 Euro
Bei Amazon kaufen
Einhell Kompressor TH-AC 200/24 OF (1,1 kW, 24 L, Ansaugleistung 140 l / min, 8 bar, ölfrei, große Räder und Haltebügel)
  • Manometer mit Schnellkupplung für geregelten Kesseldruck bis 8 bar
  • Maximale Sicherheit durch Druckschalter, Rückschlag- und Sicherheitsventil und komfortable Wartung durch gut erreichbaren Entwässerungshahn
  • Vibrationsgedämpfte Gummiräder und Gummistandfuß für geringe Geräuschentwicklung und größtmögliche Mobilität
  • Grosser robuster 24 Liter Druckbehälter für genügend Luftvorrat mit 10 Jahren Garantie gegen Durchrostung
ab 84,50 Euro
Bei Amazon kaufen

Vorteile von ölfreien Kompressoren

Der ölfreie Kompressor ist besonders Wartungsarm. Bei einem ölgelagerter Kompressor müssen sie ein Ölwechsel durchführen, und das jedes Jahr. Sie müssen Kompressoröl kaufen, und das ist deutlich teurer als Motoröl. Beim ölfreien Kompressor entfällt das gänzlich.

Ein Kompressor, der gänzlich auf Öl verzichtet, hat noch einen großen Vorteil: es gelangt kein Öl in die komprimierte Luft. Ein ölgeschmierter Kompressor führt der Luft ganz automatisch Öl zu. Damit ist er für Lackierarbeiten gänzlich ungeeignet, denn für die äußerst empfindlichen Lacke wäre das Öl sehr schädlich und würde die Haftung der Lacke deutlich mindern. Sie müssten also keine Ölabscheider nutzen!

Nachteile von Ölfreien Kompressoren

Die Nachteile von ölhaltigen Kompressoren kommen mit der fehlenden Schmierung. Sie laufen deutlich heißer, also ihr ölhaltiges Pendant und erreichen dadurch nicht die gleichen Drehzahlen. Geringe Drehzahlen führen jedoch zu geringeren Ausgabeleistungen und damit weniger Liter/Minute. Wie viel Liter ein Kompressor-Kessel fassen sollte, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Doch auch die Langlebigkeit ist ein Thema. Ein ölgeschmiertes Pendant kann bei optimaler Wartung seine Dienste jahrzehntelang vollbringen. Doch gerade neue ölfreie Kompressoren wirken diesem Problem mit speziellen Kühlungen entgegen.

Hierfür eignet sich der ölfreie Kompressor besonders gut

Ölfreie Kompressoren eignen sich bei allen Lackierarbeiten besonders gut. Denn durch die spezielle Bauweise kommt kein Öl in die Luft und kann die Farben und Lacke dadurch nicht verfälschen.

Das können ölfreie Kompressoren besonders gut:

  • Lackieren
  • Airbrushen
  • Reifen aufpumpen
  • Bälle aufpumpen
  • Malerarbeiten
  • Sandstrahlen
  • Ausblasen

Hierfür eignet sich der ölfreie Kompressor nicht sehr gut

Ölfreie Kompressoren kommen nicht an die spitzen Leistungswerte eines ölgelagerten Kompressor heran. Aufgrund dessen können dieser Geräte viele Druckluftwerkzeuge nicht mit der nötigen Luft versorgen. Druckluftintensive Werkzeuge, wie Bohrer etc. benötigen über 150 bis 200 l/min, diese Werte liefern, wenn überhaupt, nur sehr teure ölfreie Kompressoren.

Diese Werkzeuge benötigen sogar diese Ölpartikel in der Luft. Sie sind auf die Schmierung angewiesen. Sicher können Sie kleine Helfer zukaufen, die Öl in die Luft geben, doch müssen Sie diese ständig auffüllen.

Das können ölfreie Kompressoren nicht besonders gut:

  • Schlagschrauben
  • Bohren
  • Tackern
  • Schleifen
  • Meißeln
  • Ratschenschrauben

Fazit des Druckluftkompressors im ölfreien Betrieb

Ölfreie Kompressoren haben in einigen Anwendungsgebieten sehr viele Vorteile. So können Hobbyheimwerker einen wartungsfreien Verdichter für sehr günstiges Geld kaufen, der in den meisten Kompressor Anwendungsmöglichkeiten völlig ausreicht. Gerade für Lackierer und Airbrusher ist der ölfreie Kompressor ein wirklich gutes Gerät.

Wenn Sie Kompressor-Zubehör wie Druckluftwerkzeuge verwenden möchten, sollten Sie auf ölhaltige Kompressoren zurückgreifen. Nur diese bieten die nötige Ausgabeleistung, die viele Werkzeuge benötigen.